Welcher Hut passt zu mir? – Lebenswerk sicherstellen

Workshop zur Rollenklärung innerhalb der Eigentümer

Ziel

Die Handlungsfelder FAMILIE, EIGENTUM und UNTERNEHMEN und die sich darin befindlichen Menschen mit Ihrem Rollenverständnis als Mitglied einer Familie, Gesellschafter des Unternehmens und Teil des Managements im Unternehmen sind auf ganz natürliche Art unterschiedlichen Interessen verpflichtet:
Familie zuerst – Unternehmen zuerst? Aus welcher Motivation heraus handle ich?
Durch Klarstellung der einzelnen Rollen und Aufgaben auf Basis der aktuellen Situation und den künftigen Herausforderungen in Familie und Unternehmen soll jeder Gesellschafter sowohl in seiner jeweiligen Funktion ie auch als Person in seiner inneren Wertehaltung Stärkung und Klarheit erhalten. Dies ist eine notwendige Voraussetzung für ein konfliktfreieres Miteinander zum Wohle von Familie, Eigentum und Unternehmen.

Adressaten

alle Gesellschafter eines Familienunternehmens
angesichts der Bewältigung spezifischer Herausforderungen:

  • Weitergabe Lebenswerk/Nachfolgeregelung
  • Konfliktsituation im Gesellschafter/ – Familienkreis

Dauer

Freitag, Anreise bis 16.00 – Beginn 17.00 bis Sonntag, – Ende 12.00

Inhalt

Der künftige Erfolg des Familienunternehmens wird bestimmt von dem positiven Zusammenspiel der Verantwortlichen aus Familie, Eigentum und Unternehmen. Aus welcher Motivation und Werteorientierung heraus wird jeweils agiert? Was verbindet hierbei und was trennt? Besteht ein uneingeschränktes Vertrauensverhältnis zwischen allen Beteiligten als wesentliche Grundlage eines guten Miteinanders?
Alle Beteiligten erfahren Klarheit über Ihre Rolle sowie eine Persönlichkeitsentwicklung durch forcierte Fremd- und Selbstwahrnehmung und der Gesellschafterkreis einen Anstoß in der Weiterentwicklung seiner Kultur. Eine dadurch gewonnene Neuorientierung der Haltung und des Verhaltens führt zu einem verbesserten Miteinander als Familie und Gesellschafter und einem wesentlichen Beitrag zur Zukunftssicherung und Absicherung des eigenen Lebenswerks.

Ablauf

Gegenseitiger Respekt , Wertschätzung, Offenheit und Vertrauen sind Grundlagen des Workshops. Dabei kommen Fallbeispiele aus der eigenen Erfahrung und dem Gesellschafteralltag der Teilnehmer zur Sprache. Diese werden von den Referenten ergänzend illustriert durch Theoriemodelle und Prinzipien eines verantwortlichen und nachhaltigen Lebens und Handelns. Hierbei können Konflikte bearbeitet und Reibungsflächen vermindert werden, um ein neues partnerschaftliches und von Vertrauen geprägtes Mit-ein-ander in Familie, Eigentum und Unternehmen zu erreichen.

Referenten

Josef X. Baumeister, Schongau – Bankbetriebswirt, Manager, Berater
geschäftsführender Gesellschafter baumeistervalue GmbH, Schongau
ehemaliger Bankdirektor und CFO/CEO Hirschvogel Automotive Group

Dr. med. Lothar Katz, Seebruck – Priester, Ärztlicher Psychotherapeut
geschäftsführender Gesellschafter der Akademie Herrenchiemsee

Zur Gewährleistung eines auf die spezifische Situation maßgeschneiderten Workshopkonzepts werden Vorgespräche mit den Verantwortlichen im Gesellschafter-/Familienkreis geführt. Informationen zu Termin, Tagungsort, Tagungspauschale und Buchung: info@baumeistervalue.com